Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken

Loreena McKennitt

21. März 2019
20:00 Uhr

Ort:
Samsung Hall Zürich
Hoffnigstrasse 1
8600 Dübendorf
Preise:
Kategorie 1: 116.90 CHF
Kategorie 2: 100.90 CHF
Kategorie 3: 89.90 CHF
Organisator:
abc Production AG


14 Millionen verkaufte Platten sprechen eine deutliche Sprache. Loreena McKennitt gehört zu den erfolgreichsten World-Music- und Celtic-Musikerinnen der Welt. Mit ihrem neuen Album «Lost Souls» kommt die Kanadierin am Donnerstag, 21 März 2019 in die Samsung Hall nach Zürich.

Acht Jahre lang war es ruhig um Loreena McKennitt. Die kanadische Celtic-Harfenistin, Akkordeonistin, Pianistin und Sängerin machte sich rar. Sie spielte nicht einmal jedes Jahr maximal eine Handvoll Konzerte. Nachdem sie der Schweiz seit 2012 keinen Besuch mehr abgestattet hat, können McKennits Fans umso erfreuter sein, dass sie ihnen nun sowohl neue Musik, als auch einen Auftritt in Zürich beschert.

Die Platte «Lost Souls» besteht aus Songs, die grösstenteils schon vor Jahren ihren Anfang nahmen - während diverser anderer Projekte, die längst das Licht der Welt erblickt haben. Loreena McKennitt stellte jeweils einige Songs zurück, vergass sie vielleicht sogar zeitweilig. Vor einiger Zeit begann sie, in ihren Archiven zu wühlen und stiess auf die vergessenen Schätze. Sie vergleicht das Phänomen mit der Zeile aus der Hymne «Amazing Grace»: «I once was lost, but now I'm found». So sei es auch diesen Kompositionen ergangen.

Die neuen Songs werden auf ihrer «Lost Souls»-Tour allerdings nicht alleine im Vordergrund stehen. McKennitt hat neun weitere Alben voller wunderschöner keltisch interpretierter Balladen im Gepäck, die in den vergangenen gut 33 Jahren entstanden sind - nicht zuletzt ihren Hit «The Mummer's Dance». Loreena McKennitt macht Musik fürs Gemüt. Sphärisch und verträumt, irgendwo zwischen Enya, Clannad und Sarah Brightman. Mit ihrer Musik wird sie die Samsung Hall in ein schwelgerisches Fernweh tauchen, wie nur sie es kann.


Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation