Energiestadt


Energiestadt Label

Das Label Energiestadt ist ein Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energie- und Klimapolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen.

Die Stadt Dübendorf ist seit 2002 eine Energiestadt. Im Jahr 2018 wurde sie zum vierten Mal erfolgreich re-zertifiziert und erhielt für weitere vier Jahre das Label Energiestadt verliehen. Dübendorf erhält diese Auszeichnung für ihre nachweisbaren und vorbildlichen Resultate in der Entwicklung ihrer kommunalen Energiepolitik.

Mit einer hohen Punktzahl versehen wurden unter anderem das moderne Abfallkonzept, das Vorhandensein einer umfassenden Mobilitäts- und Verkehrsplanung (Gesamtverkehrskonzept) inklusive jährlichem Statusbericht, die Anlaufstellen bei der Glattwerk AG und der Stadtverwaltung für eine Energieberatung sowie die Zusammenarbeit und projektbezogene finanzielle Unterstützung von Bildungsinstitutionen. Ebenso positiv beurteilt wurde die überarbeitete und durch die kantonale Baudirektion genehmigte kommunale Energieplanung, in welcher die kommunalen energiepolitischen Zielsetzungen definiert und erstmals für öffentliche Liegenschaften und für Gebiete mit Sondernutzungsplanungen Zielwerte für den Anteil erneuerbarer Energien festgelegt wurden.

Weitere Massnahmen der Stadt Dübendorf im Rahmen des Labels Energiestadt:


Weitere Informationen und Tipps zum Thema Energieverbrauch:

NEU: Schweizweiter Solarenergiepotenzialkataster des Bundesamts für Energie
Mit dem Online-Kataster können Sie die Eignung der Dachfläche und der Fassade Ihrer Liegenschaft direkt überprüfen:
http://www.bfe-gis.admin.ch/sonnendach/?lang=de




Gedruckt am 23.10.2019 01:49:45