Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Einwohnerdienste


Name Beschreibung
Betreibung auf Wikipedia Auf Wikipedia findet man über die Betreibung, als die schweizerische Form der Zwangsvollstreckung, zu folgenden Themen Textbeiträge: - Grundlagen und Organisation / - Wirtschaftliche Bedeutung / - Tätigkeit des Betreibungsbeamten / - Ablauf einer Betreibung (inklusive schematische Darstellung) / - Betreibungsregister / - Betreibung auf Pfandverwertung / - Betreibung auf Konkurs
Betreibung, Pfändung, Privatkonkurs Vom Zahlungsbefehl bis zum Verlustschein: Wie Gläubiger zu ihrem Geld kommen. Und wie sich Schuldner gegen unberechtigte Forderungen zur Wehr setzen können.

Ein Ratgeber von saldo. Zum Inhalt: Wie leitet man eine Betreibung ein? Und was kostet das? Wie macht man Rechtsvorschlag? Wie setzt man seine Ansprüche vor Gericht durch? Wie verlangt man eine Pfändung? Was bringt ein Privatkonkurs?

Der Ratgeber beantwortet alle wichtigen Fragen zu diesem Themenbereich. Das Buch richtet sich einerseits an Gläubiger, die von jemandem Geld zugut haben. Sie erfahren, was sie tun können, um Schuldnern Beine zu machen. Die Schuldner andererseits können nachlesen, was sie sich gefallen lassen müssen - und wie sie sich gegen unberechtigte Forderungen wehren können.
Budgetberatung Schweiz Die Budgetberatung Schweiz ist eine Dachorganisation von 37 Budgetberatungsstellen.

Auf dieser Seite können Sie Online-Budgetberechnungen vornehmen, finden Budgetvorlagen, Budgetbeispiele, Richtlinien / Merkblätter, Tipps / Informationen, Seite für Lehrpersonen und vieles mehr!
Bundesamt für Kultur Das Bundesamt für Kultur (BAK) ist zuständig für die Kulturpolitik des Bundes und verantwortlich für die Förderung, Erhaltung und Vermittlung kultureller Vielfalt. Es fördert das kulturelle Schaffen in Bereichen wie Kunst und Film, betreut Museen und Sammlungen, unterstützt die Denkmalpflege und engagiert sich in der kulturellen Bildung.
Bundesamt für Sport Das Bundesamt für Sport BASPO fördert den Sport und seine Werte - für alle Alters- und Leistungsgruppen, über alle sozialen und kulturellen Grenzen hinweg. Das BASPO sorgt für die Entwicklung und Mitgestaltung der nationalen Sportpolitik.
ClubDesk - Die Online-Vereinssoftware ClubDesk ist eine Online-Vereinssoftware für eine effiziente und bequeme Vereinsverwaltung. Mit ClubDesk verwalten Sie Mitglieder, Adressen und Termine. Sie verschicken Briefe und E-Mails, aktualisieren Ihre Webseite und haben jederzeit Zugriff auf alle Vereinsdaten.
Dabei sein auch mit wenig Geld! Lässt Ihr Budget keinen Sportkurs, keine Ausstellungs- und Konzertbesuche und auch keinen Kinoabend zu? Die KulturLegi der Caritas macht es möglich.

Die KulturLegi ist eine Legitimationskarte, mit der Armutsbetroffene bis zu 70 Prozent Rabatt auf Eintrittspreise und Kurskosten bei Kultur-, Bildungs- und Sportinstitutionen erhalten. Die KulturLegi selbst kostet jährlich 20 Franken, für Kinder ist sie gratis. Mehr als 30'000 Personen besitzen bereits eine KulturLegi. Über 1000 Angebotspartner in der ganzen Schweiz sind von der Idee überzeugt.
Fachwörterbuch Mit dem Fachwörterbuch des Betreibungsamtes Einsiedeln finden Sie ausgewählte Begriffe zur Schuldbetreibung und deren Übersetzung in französischer bzw. italienischer Sprache.
Finanzielle Projektunterstützung durch Migros Seit 1957 ermöglicht das Migros-Kulturprozent den interessierten Menschen in der Schweiz Zugang zu Bildung, Kultur und persönlicher Entfaltung.
Glossar Im Glossar des Betreibungsinspektorates des Kantons Zürich finden Sie die wichtigsten Fachbegriffe des Schuldbetreibungsrechts mit beigefügten Erklärungen. Kompakt und übersichtlich alphabetisch aufgelistet und dargestellt.
Grundstückversteigerungen Kanton Zürich Interesse an einem Grundstück im Kanton Zürich? Vielleicht werden Sie hier fündig. Die zwangsrechtlich zu verwertenden Grundstücke durch die Betreibungsämter, stets aktualisiert, bietet Ihnen dieses Portal. Tipp: Nutzen Sie unbedingt die Gelegenheit der festgelegten Besichtigungstermine um sich einen seriösen Eindruck über den Zustand der Liegenschaft zu machen.
Günstiger Lebensmittelbezug - Tischlein deck dich Jährlich werden aus der gesamten Schweizer Nahrungsmittelkette bis zu 2 Millionen Tonnen einwandreie Lebensmittel vernichtet. Tischlein deck dich sorgt für eine sinnvolle Umverteilung. Mit ihrem Logistik-Netzwerk verteilen Sie an über 85 Abgabestellen direkt und kontrolliert Lebensmittel an bedürftige Menschen.
Details finden Sie im Link (Achtung: Sie benötigen eine Bezugskarte, da dass Angebot wirklich nur bedürftigen Menschen zu Gute kommen soll).
Abgabestellen in der näheren Umgebung befinden sich in Effretikon, Schwerzenbach, Uster und Wetzikon.
Kantonale Fachstelle Kultur Die Fachstelle Kultur in der Direktion der Justiz und des Innern ist für die Kulturförderung im Kanton zuständig. Ihre Hauptaufgaben sind die Förderung und Pflege der Kultur im Kanton Zürich
Krankenversicherung Ombudsman Haben Versicherte Probleme mit ihrer Krankenkasse oder ihrem Zusatzversicherer sind sie nicht auf sich allein gestellt. Unter diesem Link finden Sie Informationen wie die Dienste des Ombudsmans der Krankenversicherung beansprucht werden können. Der Ombudsman befasst sich mit praktisch allen Fragen und Problemen, die zwischen Versicherten und Krankenkassen auftreten.
Kultur in der Stadt Zürich Zu den permanenten Spielstätten gehören Institutionen wie Opernhaus, Schauspielhaus, Theater am Neumarkt, Theaterhaus Gessnerallee, Tonhalle, Theater 11, Off-Bühnen für Theater und Tanz, Jazz- und Rockclubs, alternative Kulturzentren und international bedeutende Kunstgalerien. Unter den rund 50 Museen sind das Kunsthaus, das Museum Rietberg und das Landesmuseum die bekanntesten. Weiter laden etwa 50 Kinosäle täglich zum Besuch.
Kulturförderung.ch Nationale Informationsplattform privater und öffentlicher Kulturförderstellen
Kursangebote zum Schuldbetreibungsrecht / Betreibungsamt Der Berufsverband der Gemeindeammänner und Betreibungsbeamten des Kantons Zürichs (VGBZ) bietet seit Jahren diverse Kursangebote rund um die Themengebiete des SchKG an. Mit dem Ziel ein fundiertes theoretisches Fachwissen zu vermitteln und dank den ausgewählten Dozenten stets die Garantie zu haben: von Praktikern – für Praktiker. Die Weiterbildungskurse sind konkurrenzlos preisgünstig und für Mitarbeitende eines Betreibungsamtes oder Personen die sich beruflich mit dem SchKG beschäftigen von grossem Nutzen.
Links / Nützliche Internet-Adressen Interessante, informative und dem SchKG-verbundene Webseiten, Gesetze und Verordnungen finden Sie in dem eigenen Themenbereich des Betreibungs- und Stadtammannamtes. Beachten Sie dazu bitte auch die separate Rubrik Publikationen und die anderen Themenbereiche. Insbesondere bei rechtlichen Fragen werden Sie hier online optimal betreut!
Mittagessen in Dübendorf für wenig Geld - Subito "Subito - Zmittag für wenig Geld" unter diesem Label besteht ein Mittagstisch für Menschen in besonderen Lebenslagen und/oder Notsituationen (Trägerschaft Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Dübendorf). Preis pro Essen inkl. alkoholfreie Getränke: Je nach persönlicher Situation Fr. 6.00 - Fr. 12.00 (Kleinkinder in Begleitung Erwachsener essen gratis, Schulkinder bezahlen den halben Preis)!

Möchten Sie selber ehrenamtlich tätig sein (in der Regel 1 -2 Einsätze im Monat)? Freiwillge sind immer herzlich willkommen!
Musterbriefe Mieter und Vermieter Auf der Webseite des Obergerichtes des Kantons Zürich finden Sie diverse Musterbriefe für Mieter und Vermieter, welche Sie im Drop-down System einfach anklicken können.
Für Mieter z.B. – Mietzinsreduktion, - Mängelrechte ausüben, - gegen nichtige Kündigung protestieren, - Mietvertrag/-Sache kündigen.
Für Vermieter z.B. – Zahlungsrückstand Kündigung androhen gemäss Art. 257d OR, - Pflichtverletzung Kündigung androhen, - Mängelrüge bei Rückgabe.
Oeffnungszeiten / Situationsplan RAV Oeffnungszeiten und Situationsplan RAV Zürich-Oerlikon
Pfändungsvollzugskosten Hier finden Sie die Gebührenkosten für einen Pfändungsvollzug. Dazu kommen weitere Kosten für Anzeigen, Vollzugsversuche, Mehrzeit, etc. gemäss GebV SchKG.
Rechtsgrundlagen Betreibungsamt Auf der Homepage des Betreibungs- und Konkursamtes des Kantons Schaffhausen finden Sie alle für die Zwangsvollstreckung relevanten Gesetze und Verordnungen (auf Bundesebene) kompakt und übersichtlich auf einen Blick.
Schuldbetreibungs- und Konkursrecht - Ein Leitfaden für die Praxis Das Buch stellt das Wesen, die Instrumente und den Verfahrensablauf des schweizerischen Schuldbetreibungs- und Konkursrechts übersichtlich und leicht verständlich dar. Viele Beispiele, Tabellen, Grafiken und Musterformulare veranschaulichen die Theorie. Die 4. vollständig überarbeitete Auflage enthält alle Gesetzesänderungen der vergangenen Jahre.

Der Leitfaden eignet sich deshalb für die Ausbildung ebenso wie für Praktiker, die sich im Alltag mit Fragen des Inkassos befassen.

Einen Auszug aus dem Buch von Josef Studer und Markus Zöbeli finden Sie hier.
Schulden ABC Die Berner Schuldenberatung hat die wichtigsten Stichworte zur Schuldenthematik aufgelistet und erklärt diese. Die meisten Begriffe (von Aberkennungsklage bis Zahlungsbefehl) sind mit Merkblättern und zum Teil weiteren Links ergänzt.
Schuldenberatung Adressen Unter Angabe der Postleitzahl Ihres Wohnortes finden Sie die Adressen von seriösen Schuldenberatungsstellen in Ihrer Umgebung.
Schuldenberatung Caritas online Caritas bietet unter dem Label „SOS Schulden – anonym und kostenlos“ eine ausgezeichnete Schuldenberatung an. Fachleute der Caritas-Schuldenberatung und anderer Fachstellen beantworten rechtliche Fragen, beraten Sie im Umgang mit Gläubigern und Inkassobüros und vermitteln bei Bedarf eine weiterführende Beratung. Zögern Sie nicht und rufen Sie unverbindlich die Beratungs-Hotline an oder nutzen Sie die anonyme schriftliche Beratungsplattform!
Schuldenberatung Kanton Zürich Die Fachstelle für Schuldenfragen im Kanton Zürich bietet für Einwohnerinnen und Einwohner im Betreibungskreis Dübendorf eine kostenlose Beratung an. Bevor es zu einem Termin kommt, ist ein telefonisches Vorgespräch nötig. Bitte beachten Sie die bereit zu haltenden Unterlagen für ein erfolgreiches Gespräch zu Ihrer finanziellen Situation (Dauer Erstgespräch cirka 20 Minuten).
Schuldenberatung Prävention für Eltern Die Schuldenberatungsstelle Basel hat für Eltern interessante Informationen, Merkblätter und Hilfestellungen, wie z.B. Fragen zum Taschengeld und Budget erstellen in einer kompakten Auflistung dargestellt. Das Angebot ist unterteilt in vier Lebensstufen Ihrer Kinder: in Kinder 4 – 8 Jahre / Primarschulkinder / Jugendliche / Lernende. Zudem werden Adressen mitgeteilt, wo sich Eltern und Elterngruppen in verschiedenen Sprachen zum Thema Geld und Erziehung austauschen können.
Weitere nützliche und innovative Tools stehen auch für die Kids selber zur Verfügung. So können z.B. mit Raffy - dem Geldplaner im Internet und auf dem Handy Eltern und Kindern herauszufinden, wie hoch die Lebenskosten sind. Dazu macht sich das Kind mit dem Geldplaner ein Budget. Den Kids und Teenagern selber sei empfohlen sich doch einfach durch die vielfältigen, witzigen, nachdenklichen und anregenden Webseiten zu den Themen Geld und Schulden zu googeln & surfen. Bestellbar gegen einen Unkostenbeitrag von Fr. 17.50 ist Ciao CASH, ein cleveres Kartenspiel zu Geld und Glück für Kinder ab 10 Jahren (für 2 - 6 Pers., 141 Karten und 2 Spielanleitungen).
Schuldenberatung Prävention für Eltern Infoblätter in acht Sprachen Kinder und Jugendliche sind als Empfänger von Taschengeld oder einem Lehrlingslohn eine lukrative Zielgruppe der Werbe- und Konsumgesellschaft. Umso wichtiger ist es, den Umgang mit Geld und Konsum zu besprechen. Die Stiftung Pro Juventute Zürich unterstützt Mütter und Väter dabei, die Finanzkompetenz Ihrer Kinder innerhalb der Familie zu fördern. Hier finden Eltern hilfreiche Informationen zum Thema Geld, Finanzkompetenz und Erziehung in folgenden acht verschiedenen Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, Portugiesisch, Türkisch, Bosnisch-Serbokratisch und Albanisch.
Schuldenberatung Präventionsangebot für Kids Das Finanzkompetenz-Lehrangebot Pro Juventute Kinder-Cash richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren. Das Ziel: Kinder lernen in der Schule und zu Hause einen bewussten Umgang mit Geld und Konsum und entwickeln nachhaltig eine Finanzkompetenz.
Schuldenberatung Schweiz Grundsätze Der Dachverband Schuldenberatung Schweiz, der Verband der gemeinnützigen Schuldenberatungsstellen, hat in einem Übereinkommen Grundsätze festgehalten, welche eine seriöse und fachlich qualifizierte Beratung garantieren.
Schuldenberatung „Do it yourself“ für Schulden-Heimwerker Die Schuldenberatung St. Gallen und die Caritas Thurgau haben eine Website kreiert, wo Ratsuchende frühzeitig und ohne Überwindung grosser Hemmschwellen Unterstützung erhalten. Das innovative und einmalige Projekt, richtet sich auch an Personen, welche bereits in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind (ohne jedoch bereits im Pfändungsstadium beim Betreibungsamt zu sein).
In 7 Schritten aus der Schuldenklemme: Das zur Verfügung gestellte Material ist leicht verständlich und praktisch. Nach dem Motto „Do it yourself“ wird der Schulden Heimwerker in einem kompakten 7-Punkte-Programm Schritt für Schritt von A wie Aufräumen bis Z wie Zahlungsabwicklung aus der Schulden-Klemme geführt.
Schuldenprävention Stadt Zürich Die Stadtammänner von (der Stadt) Zürich haben zu der Problematik der Jugendverschuldung hervorragendes Material ausgearbeitet, welches online verfügbar ist. Unter Anderem geht es um - Präventionsunterricht an Schulen / - Dossier Finanzen-Lehrmittel der Stadt Zürich und diverse nützliche Links für Jugendliche und Eltern, wie auch hilfreiche Informationen/Merkblätter im PDF-Format und wissenschaftliche Studien um die Thematik der Verschuldung von jungen Erwachsenen.
Schweizer Kulturstiftung Im Auftrag der Eidgenossenschaft fördert Pro Helvetia das künstlerische Schaffen in der Schweiz, trägt im Inland zum kulturellen Austausch bei, fördert die Verbreitung von Schweizer Kultur im Ausland und setzt sich für Kunstvermittlung ein.
SOS-Beobachter Die Stiftung SOS Beobachter unterstützt in der Schweiz wohnhafte Familien und Einzelpersonen in Notsituationen. Die Fälle, in denen die Stiftung Hilfe leistet, werden sorgfältig ausgewählt und abgeklärt.
Sportamt Kanton Zürich Das Sportamt ist für die kantonalen Sportaufgaben im ausserschulischen Bereich zuständig.
sportclic.ch Mit sportclic.ch bietet Swiss Olympic eine Plattform für Sportvereine zur Unterstützung in der Führung, Organisation und im administrativen Schaffen mit Mitgliedern und freiwillig Engagierten.
Sportkanton Zürich Der Sportkanton Zürich präsentiert zahlreiche Dienstleistungen zugunsten des Jugend- und Breitensports. Er informiert über die Sport- und Freizeitanlagen in Ihrer Gemeinde sowie das grosse Angebot der Zürcher Sportverbände und -vereine.
Stellenbörse Betreibungs- und Stadtammannamt Interesse an einem abwechslungsreichen und vielfältigen Job? An Büroarbeit gewöhnt, aber oftmals auch im Aussendienst tätig sein zu wollen? Haben Sie ein hohes Mass an Empathie und Sozialkompetenz? Dann besuchen Sie diese Stellenplattform, welche sich sowohl an Stellenanbieter, wie auch an Stellensuchende richtet.
Swiss Olympic Swiss Olympic unterstützt den organisierten Sport mit verschiedenen, kostenlosen Dienstleistungen. Sie planen eine Sportveranstaltung? Swiss Olympic unterstützt Sie dabei. Profitieren Sie von deren Dienstleistungen!
swissvolunteer.ch Ist eine Plattform für alle Personen, die sich freiwillig im Schweizer Sport engagieren. Für jeden Einsatz erhalten freiwillige Engagierte, Event-Volunteers aber auch ehrenamtliche Vereinshelfer „Volunteer Points“, die sie im „Volunteer Shop“ einlösen können. Diese Plattform bietet Verbänden und Vereinen Hilfe bei der Mitgliederverwaltung und der Einsatzplanung.
Tipps im Umgang mit Geld Im Umgang mit Geld sind wir alle sehr verschieden. Was dem einen wichtig ist, ist dem anderen unwichtig. Die Schuldenberatungsstelle der Caritas hat zu den folgenden Kategorien nützliche Tipps: - Leistungen Dritter, - Haushalt & Wohnen, - Versicherungen, - Mobilität, - Gesundheit, - Freizeit, - Sonstiges.
Unentgeltliche Rechtsauskünfte Das Bezirksgericht Uster gibt an drei Nachmittagen (14 - 15.30 Uhr) unentgeltliche Rechtsauskünfte zum Miet-, Arbeits- und Familienrecht sowie betreffend summarischen Verfahren.

In Dübendorf befindet sich eine unentgeltliche Rechtsauskunftsstelle, welche für EinwohnerInnen verschiedener Gemeinden des Bezirkes eine kostenlose Erstberatung anbietet. Weitere Informationen zu dieser Dienstleistung der Anwaltschaft finden Sie hier.
Versteigerungen Gantlokal BA ZH 5 Hardau Das städtische Gantlokal versteigert in der Regel wöchentlich verschiedenste Gegenstände. Haben Sie Interesse ein „Schnäppchen“ zu ergattern oder schnuppern Sie einfach so einmal in einen Steigerungsakt hinein. Neben den aktuellen Steigerungsdaten, sehen Sie auch die zu ersteigernden Gegenstände.
vitamin B Die Fachstelle vitamin B unterstützt Vereinsvorstände mit Informationen, Beratung und Weiterbildung. Auf der Website von vitamin B können Sie über 400 Stichworte rund um den Verein abfragen.
Zahlungsbefehlskosten Hier finden Sie die Gebührenkosten für die Ausfertigung und Zustellung eines Zahlungsbefehls (aufgrund eines Betreibungsbegehrens des Gläubigers). Dazu können weitere Kosten für Zustellversuche etc. kommen gemäss GebV SchKG.
Zürcher Kantonalverband für Sport ZKS Der ZKS ist das Dach der Sportverbände im Kanton Zürich. Rund 60 Kantonale Sportverbände, 2'300 Vereine und 303'000 Mitglieder gehören ihm an.
«cool and clean» Ist das Präventionsprogramm im Schweizer Sport und setzt sich für fairen und sauberen Sport ein. Die operative Führung wird von Swiss Olympic wahrgenommen. Das Programm richtet sich an Sportvereine, Kader von Sportverbänden und Swiss Olympic Label-Schulen. Die fünf Commitments sind Programminhalt und Instrument zugleich. «cool» steht für die Commitments «Ziele erreichen», «an die Spitze wollen» und Fairplay, «clean» bezieht sich auf Doping, Verzicht auf Tabak und Cannabis und massvollen Alkoholkonsum. Das Programm «cool and clean» wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert.


Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation