Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Veranlagung und Bezug der Staats- und Gemeindesteuern

Zuständige Abteilung: Steuern

Steuerbezug

Der definitive Steuerbezug erfolgt nach Einschätzung der Steuererklärung.

Die Steuern sind am 30. September fällig. Zahlungen bis zur Fälligkeit werden zu Gunsten, Steuernachzahlungen zu Lasten verzinst. Der Zinssatz beträgt 0,5% (vor 1.1.2016; 1.5%).

Trotz Ratenzahlungen oder Stundung der Steuern, werden Zinsen berechnet. Der Verzugszinssatz beträgt nach der Zustellung der Schlussrechnung und Ablauf der 30-tägigen Zahlungsfrist 4.5% und wird separat in Rechnung gestellt.


Veranlagung / Einschätzung

Unter der Steuerveranlagung versteht man die Prüfung der eingereichten Steuererklärungen mitsamt aller eingereichten Unterlagen und die definitive Festsetzung von steuerbarem und satzbestimmendem Einkommen und Vermögen, sowie der Verrechnungssteuer.



Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation