Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Zustellung in zivilen und gerichtlichen Angelegenheiten

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste
Zuständiger Bereich: Betreibungs- und Stadtammannamt

Insbesondere für Gerichte und Behörden stellt das Stadtammannamt Vorladungen und Verfügungen zu
Insbesondere für Gerichte und Behörden (z.B. Strassenverkehrsamt, Staatsanwaltschaft) stellt das Stadtammannamt Vorladungen, Urteile, Beschlüsse etc. zu.


Zustellungen von Erklärungen in zivilrechtlichen Angelegenheiten

(§ 144 – 146 GOG)

Auf Verlangen werden Erklärungen in zivilrechtlichen Angelegenheiten insbesondere Kündigungen, Fristansetzungen, etc., im Kanton Zürich durch das örtlich zuständige Gemeinde- / Stadtammannamt amtlich zugestellt. Grundsätzlich darf die Zustellung der Erklärung nur persönlich an den Adressat folgen. Im Einvernehmen mit dem Gesuchsteller kann die Zustellung auch an eine andere Person erfolgen, wenn der Adressat nicht erreichbar ist (§ 145 Abs. 2 GOG), wobei in diesem Fall der Gesuchsteller das Risiko der zivilrechtlichen Wirksamkeit trägt.

Zürcherische Behörden und Amststellen, wie z.B. Steuerämter, Strassenverkehrsamt, Gemeinden, Sozialämter, können ebenfalls amtliche Zustellungen vornehmen lassen (§ 71 Verwaltungsrechtspflegegesetz VRG).

Zustellung in gerichtlichen Angelegenheiten

(Art. 138 ZPO / § 121 GOG)

Gerichtliche Behörden können mit der Zustellung von Vorladungen, Verfügungen und Entscheiden unter anderem das Gemeinde- / Stadtammannamt im Kanton Zürich (§ 121 GOG) beauftragen. Die Zustellung im Amtskreis erfolgt an den Adressat persönlich, an einen Angestellten oder im gleichen Haushalt lebende, mindestens sechzehn Jahre alte Person. Vorbehalten bleiben Anweisungen der gerichtlichen Behörde, eine Urkunde dem Adressat persönlich zuzustellen.

Zu diesen Zustellaufträgen gehören auch Aufträge, die vermehrt aufgrund internationaler Rechtshilfe bei den gerichtlichen Behörden eingehen und diese Instanzen dann das Gemeinde- / Stadtammannamt mit der Zustellung beauftragen.



Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation