Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schiesswesen

Zuständige Abteilung: Sicherheit
Zuständiger Bereich: Bevölkerungsschutz (Feuerwehr / Zivilschutz)
Verantwortlich: Rechsteiner, Roger

2017 sind schiesspflichtig:
- Armeeangehörige, welche 2016 die Rekrutenschule absolviert haben, bis Jahrgang 1983.

- Armeeangehörige, die 2017 aus der Armee entlassen werden, sind nicht mehr schiesspflichtig.

- Auf den 31.12.2017 werden die folgenden AdA aus dem Militärdienst entlassen:
Soldaten, Gefreite, Obergefreite, Korporale, Wachtmeister, Oberwachtmeister des Jahrgangs 1983 sowie 1984 - 1987, sofern die Dienstleistungspflicht erfüllt ist.

- Armeeangehörige, welche ihre Dienstpflicht in der zweiten Jahreshälfte erfüllen, werden erst im darauffolgenden Jahr aus der Militärdienstpflicht entlassen und sind deshalb schiesspflichtig.

- Subalternoffiziere (Lt/Oblt) der mit dem Sturmgewehr ausgerüsteten Truppengattungen und Dienstzweige bis zum Ende des Jahres in dem Sie das 34. Altersjahr vollenden.
Sie können zwischen dem Obligatorischen Programm 300 Meter (Stgw) oder 25 Meter (Pistole) wählen. Bestehen sie die Schiesspflicht auf die Distanz 25m nicht, so müssen sie das obligatorische Programm 300m Schiessen.

Wo ist die Schiesspflicht zu erfüllen?
Das "Obligatorische" kann bei jedem anerkannten Schützenverein ab Anfang April bis 31. August erfüllt werden. In Dübendorf ist dies auf dem Schiessplatz „Werlen“.

Schiessdaten 2017:
Montag 1. Mai 2017 10.00-12.00 Uhr
Freitag 16. Juni 2017 18.00-20.00 Uhr
Donnerstag 18. August 2017 17.00-20.00 Uhr
Samstag 26. August 2017 09.00-12.00 Uhr
Mittwoch 30. August 2017 17.00-20.00 Uhr


Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation