Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Lehrlingswesen

Zuständiger Bereich: Personaldienste
Verantwortlich:

QualiStar Auszeichung


Lehrstellen

Die Stadtverwaltung Dübendorf bietet jedes Jahr folgende Ausbildungsplätze an:
  • drei Lehrstellen als Kauffrau/Kaufmann, Profil E oder M
  • eine Lehrstelle als Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ (Werkdienst)

alle zwei Jahre:
  • eine Lehrstelle als Informatiker/in Support
Wir rekrutieren ab Informatikschule - bitte nicht direkt bewerben, danke.

  • eine Lehrstelle als Kauffrau/Kaufmann D+A für Sportler/innen
Wir rekrutieren ab Sportschule - bitte nicht direkt bewerben, danke.


alle drei Jahre:
  • eine Lehrstelle als Recyclist/in

Ausbildung Lernende
Die Ausbildungsverantwortliche ist zusammen mit den Berufsbildnern und Berufsbildnerinnen aus den Verwaltungsabteilungen für die Rekrutierung, Ausbildung und Betreuung der angehenden Kauffrauen und Kaufmänner, Fachleute Betriebsunterhalt, Informatiker/innen und Recyclisten zuständig.

Weitere Berufe wie Koch, Hauswirtschafterinnen und Fachangestellte Gesundheit sowie Netzelektriker können in anderen Bereichen der Stadt Dübendorf gelernt werden. Hier ist das Alterszentrum bzw. die Glattwerk AG zuständig.

Kauffrau / Kaufmann Profil E oder M

Die Lehrstellen auf den Sommer 2018 sind besetzt, bitte nicht mehr bewerben - besten Dank!

Als Kauffrau oder Kaufmann EFZ informieren und beraten Sie die Kunden über alle Leistungen der Verwaltung. Es gibt Arbeitsplätze am Schalter und im Hintergrund. Die meisten Arbeiten sind am Computer zu erledigen.

Die Lehre zur Kauffrau/ zum Kaufmann dauert drei Jahre. Während zwei Tagen pro Woche sind Sie in der Berufsfachschule Uster. Die theoretischen Branchenkenntnisse eignen Sie sich während den überbetrieblichen Kursen des VZGV (Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute) an. Nach bestandener Aufnahmeprüfung kann das Profil M besucht werden und die Lehre mit Berufsmatura abgeschlossen werden. Einführungstage und spezieller Branchenkundeunterricht vervollständigen die theoretische Ausbildung. In die praktischen Arbeiten werden Sie in den jeweiligen Abteilungen von einem Berufsbildner oder einer Berufsbildnerin eingeführt.

Um sich bewerben zu können, müssen Sie die Sekundarschule A oder das 10. Schuljahr besuchen sowie an unserem Infotag teilgenommen haben, (Flyer finden Sie am Ende dieser Seite). Falls Sie in einer anderen Gemeinde geschnuppert haben, ist das auch in Ordnung. Zudem sollten Sie zuverlässig, teamfähig und verantwortungsbewusst sein sowie Freude am Kontakt mit Menschen mitbringen. Wenn Sie das Zehnfingersystem und den Umgang mit dem Computer schon etwas kennen gelernt haben, erleichtert das Ihnen den Einstieg. Das entsprechende Inserat finden Sie jeweils ab Sommer am Ende dieser Seite.

Schnuppern
Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule A oder des 10. Lehrjahres, die sich für die Ausbildung als Kauffrau oder Kaufmann interessieren, müssen einen von uns angebotenen Infotag besuchen, an dem umfassend über die Lehre und die Stadtverwaltung informiert wird. Falls Sie in einer anderen Gemeinde geschnuppert haben, ist das auch in Ordnung. Bewerbende, die uns ihre vollständigen Unterlagen gesandt haben und eine Runde weiterkommen, werden zum Schnuppern eingeladen.

Für den Infotag im Juni und September können sich ab Januar via Mail bei lehrlingswesen@duebendorf.ch anmelden. Den entsprechenden Flyer finden Sie am Ende dieser Seite.

Weitere Auskünfte zur Ausbildung Kauffrau / Kaufmann erhalten Sie bei Regula Sulger, Stv. Ausbildungsverantwortliche, Telefon 044 801 67 82 oder lehrlingswesen@duebendorf.ch.





Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ (Werkdienst)

Die Lehrstelle auf den Sommer 2018 ist besetzt, bitte nicht mehr bewerben - besten Dank!


Als Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ arbeiten Sie sowohl in einer Werkstatt, im Haus als auch draussen. Sie tragen Verantwortung für das reibungslose Funktionieren von Infrastrukturanlagen aller Art und sind vertraut mit Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten. Zudem führen Sie einfachere Reparaturarbeiten selbständig aus. Es gibt zwei Richtungen, den Werkdienst und den Hausdienst/technischen Dienst, in denen die Ausbildung schwergewichtig erfolgt. Bei uns auf der Stadtverwaltung wird Werkdienst angeboten - beim Alters- und Spitexzentrum Hausdienst.

Die Lehre dauert drei Jahre. Während einem Tag pro Woche besuchen Sie die Berufsschule in Wetzikon. In Einführungskursen werden Ihnen grundlegende Fähigkeiten beigebracht. In die praktischen Arbeiten werden Sie bei Ihren Einsätzen bei den verschiedenen Aussenstellen eingeführt. Die theoretischen Branchenkenntnisse eignen Sie sich während den überbetrieblichen Kursen des an.

Für eine erfolgreiche Ausbildung sollten Sie die Sekundarschule B besuchen oder das 10. Schuljahr. Wichtig ist Ihre praktische Begabung. Zudem sollten Sie zuverlässig, teamfähig und verantwortungsbewusst sein sowie Freude am selbständigen Arbeiten haben. Das entsprechende Inserat finden Sie jeweils ab Sommer am Ende dieser Seite.

Schnuppern
Wenn Sie sich für einen Schnuppereinsatz als Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt interessieren, erwarten wir Ihre Bewerbung mit den folgenden Unterlagen:
  • Lebenslauf mit Foto, der über die schulischen Stationen Auskunft gibt, insbesondere auch über besuchte Freifächer und Zusatzkurse
  • alle Schulzeugnisse der Oberstufe
  • allfällige Kursbestätigungen
  • evtl. eine Terminangabe in denen Sie schnuppern könnten (für Schnuppertage während der Schulzeit brauchen Sie eine Bewilligung der Schule)

Weitere Auskünfte zur Ausbildung Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ erhalten Sie bei der Stv. Ausbildungsverantwortlichen, Regula Sulger, Telefon 044 801 67 82 bzw. lehrlingswesen@duebendorf.ch.


Informatiker/-in (Support)

Wir rekrutieren unsere zukünftigen Lernenden direkt von der Informatikschule.


Die Lehre zum Informatiker / zur Informatikerin dauert vier Jahre. Im ersten Jahr besuchen Sie eine Informatikschule. Danach sind Sie während zwei Tagen pro Woche in der Berufsschule in Uster.

Für eine erfolgreiche Ausbildung sollten Sie die Sekundarschule A besucht haben. Wichtig ist auch Ihr logisches Denkvermögen sowie ein Interesse am Lösen komplexer Aufgaben. Zudem sollten Sie zuverlässig, teamfähig und verantwortungsbewusst sein. Natürlich steht die Freude am Arbeiten mit dem Computer an erster Stelle.

Weitere Auskünfte zur Ausbildung Informatiker/-in erhalten Sie bei der stv. Ausbildungsverantwortlichen, Regula Sulger, Telefon 044 801 67 82 bzw. lehrlingswesen@duebendorf.ch oder bei der Leiterin Informatikdienste, Gabriela Engler, Telefon 044 801 67 29


Recyclist/in

Einen Ausbildungsplatz wird auf den Sommer 2020 wieder frei.

Als Recyclist haben Sie Interesse an Metall, Biorohstoffen und weiteren verschiedensten Materialien. Sie arbeiten gerne körperlich und handwerklich. Die Lehre dauert drei Jahre. Einen Tag pro Woche besuchen Sie das Bildungszentrum Zürichsee in Horgen. Die theoretischen Branchenkenntnisse eignen Sie sich während den überbetrieblichen Kursen an.

Für eine erfolgreiche Ausbildung sollten Sie die Sekundarschule B besuchen oder das 10. Schuljahr. Wichtig ist Ihre praktische Begabung. Zudem sollten Sie zuverlässig, teamfähig und verantwortungsbewusst sein sowie Freude am selbständigen Arbeiten haben.

Schnuppern
Wenn Sie sich für einen Schnuppereinsatz als Recyclist interessieren, erwarten wir Ihre Bewerbung mit den folgenden Unterlagen:
  • Lebenslauf mit Foto, der über die schulischen Stationen Auskunft gibt, insbesondere auch über besuchte Freifächer und Zusatzkurse
  • alle Schulzeugnisse der Oberstufe
  • allfällige Kursbestätigungen
  • evtl. eine Terminangabe in denen Sie schnuppern könnten (für Schnuppertage während der Schulzeit brauchen Sie eine Bewilligung der Schule)

Auskunft zur Lehrlingsausbildung erhalten Sie bei der Stv. Ausbildungsverantwortlichen, Regula Sulger, Telefon 044 801 67 82 bzw. lehrlingswesen@duebendorf.ch oder bei der Leiterin Abfall und Recycling, Stefanie Strebel, Telefon 044 801 63 68.


Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation