Kopfzeile

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Stadthaus Dübendorf

Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

map

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere angepassten Öffnungszeiten.

Inhalt

Coronakrise: Nothilfe für Selbständigerwerbende und Kleinstbetriebe

1. April 2020
Geht an die: Selbständigerwerbenden sowie die Inhaber von Kleinstbetrieben der Stadt Dübendorf

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat an seiner Sitzung vom 18. März 2020 ein Massnahmenpaket zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Massnahmen, welche im Zusammenhang mit der Eindämmung des Coronavirus ergriffen wurden, beschlossen. Dabei soll unter anderem auch auf eine rasche und unbürokratische Weise Selbständigerwerbenden und Personen in vergleichbarer Lage, welche durch die aktuelle Situation in eine Notlage geraten sind, befristet geholfen werden.

Der Stadtrat hat entschieden, dass eine solche finanzielle Hilfeleistung für in Dübendorf wohnhafte bzw. ansässige Selbständigerwerbende und Kleinstbetriebe in erster Linie als Darlehen bei knapper Liquidität erfolgen soll, aufgrund eines vorübergehenden Erwerbsausfalls oder weil z.B. andere Unterstützungsleistungen erst mit zeitlicher Verzögerung erfolgen. In Ausnahmefällen soll bei entsprechend nachgewiesenem Bedarf auch ein à fonds-perdu-Beitrag möglich sein. Diese Nothilfe ist ausschliesslich als Ergänzung zu anderen vorgelagerten Leistungen vorgesehen. In jedem Fall müssen daher von den Gesuchstellern Leistungen wie z.B. Corona-Erwerbsersatzentschädigungen, Kurzarbeitsentschädigungen, Bankkredite, Gelder der Arbeitslosenversicherung und weitere, zwingend auch geltend gemacht werden resp. geltend gemacht worden sein.

Berechtigt für die Nothilfe sind Selbständigerwerbende und Kleinstbetriebe mit maximal 200 Stellenprozenten (inklusive Inhaberin oder Inhaber und dessen im Betrieb tätigen Angehörigen). Sollten Geschäfts- und Wohnort des Firmeninhabers nicht identisch sein, ist der Wohnort ausschlaggebend. Alle andern resp. grösseren Unternehmen werden durch das vom Bund geplante Programm unterstützt.

Für dringende Unterstützungsgesuche gilt zur Einreichung der entsprechenden Gesuchsformulare eine erste Frist bis Mittwoch, 8. April 2020. In weiteren, aktuell möglicherweise noch nicht kritischen Fällen ist auch eine spätere Gesuchseingabe möglich. Der Stadtrat wird spätere Gesuche, auch unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklung der Situation rund um die Coronakrise, mindestens monatlich prüfen und diese Gesuche nach vergleichbaren Kriterien beurteilen.

Die Gesuchsunterlagen sind möglichst per E-Mail an corona-nothilfe@duebendorf.ch

oder in Ausnahmefällen per Post an folgende Adresse einzureichen:

Stadtverwaltung Dübendorf
Corona – Kurzfristige wirtschaftliche Nothilfe
Finanz- und Controllingdienste
Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

Nach dem 8. April 2020 werden die eingegangenen Gesuche rasch möglichst gesichtet und nach einheitlichen noch vom Stadtrat zu definierenden Kriterien beurteilt. Bei Fragen nehmen wir zur Klärung mit den Gesuchstellern Kontakt auf. Es wird angestrebt, ab Mitte April 2020 erste Unterstützungsbeiträge auszurichten.

Das Gesuchsformular, die Richtlinien sowie ein Excel-File für die Berechnung des Liquiditätsbedarfes finden Sie untenstehend. 

Zugehörige Objekte

Name
20200401-BF-Corona_Nothilfe_fur_Selbstandigerwerbende.pdf Download 0 20200401-BF-Corona_Nothilfe_fur_Selbstandigerwerbende.pdf
20200331-Corona_Nothilfe_Fragenbogen.pdf Download 1 20200331-Corona_Nothilfe_Fragenbogen.pdf
20200331-Corona_Richtlinie_uber_die_kurzfristige_wirtschaftliche_Nothilfe.pdf Download 2 20200331-Corona_Richtlinie_uber_die_kurzfristige_wirtschaftliche_Nothilfe.pdf
20200331-Corona_Nothilfe_Berechnung_Liquiditatsbedarf.xlsx Download 3 20200331-Corona_Nothilfe_Berechnung_Liquiditatsbedarf.xlsx