Willkommen auf der Website der Gemeinde Dübendorf



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Betreibungsauskunft erteilen / bestellen

Zuständige Abteilung: Einwohnerdienste
Zuständiger Bereich: Betreibungs- und Stadtammannamt

Eine Betreibungsauskunft über sich selber können Sie direkt über die Online-Dienste bestellen
Eine Selbstauskunft können sowohl natürliche wie auch juristische Personen des Betreibungskreises Dübendorf direkt über die Online-Dienste bestellen. Das BA Dübendorf stellt jährlich um die 10'000 Betreibungsauskünfte aus.


Am Schalter oder auf schriftliches Ersuchen (auch online) erstellt das Betreibungsamt am Wohnsitz/Sitz bzw. Betreibungsort für 17 Franken zuzüglich Porto einen detaillierten Auszug aus dem Betreibungsregister über die vergangenen 5 Jahre.

Sie verlangen über sich selbst einen Registerauszug

Diesen können Sie entweder persönlich oder durch eine Drittperson, mit einer schriftlichen Vollmacht oder einem Ausweis der/des Auskunftsbegehrenden versehen, im Betreibungsamt abholen. Die Gebühr beträgt Fr. 17.00 in bar. Die Zahlung ist auch mit EC oder PC-Karte möglich (keine Kreditkarten). Sowohl natürliche wie auch juristische Personen, welche im Betreibungskreis wohnhaft sind bzw. Ihren Sitz haben, können ihn auch direkt über die Online-Dienste bestellen. Schriftliche Anfragen erledigen wir werktags innert 24 Stunden. Am Schalter erhalten Sie mündliche oder schriftliche Auskünfte innert weniger Minuten. Keine Auskünfte können wir am Telefon, per Fax oder E-Mail erteilen.

Auskunft über eine Person / Firma

Jede Person, die ein Interesse im Sinne von Art. 8a SchKG glaubhaft macht, kann die Protokolle und Register der Betreibungsämter einsehen und sich Auszüge daraus geben lassen. Das Einsichtsrecht für Dritte erlischt fünf Jahre nach Abschluss allfälliger Verfahren. Verlustscheine sind bis zur Löschung oder nach der Verjährungsfrist von 20 Jahren in Auskünften erwähnt. Ein Interesse ist dann glaubhaft gemacht, wenn das Auskunftsgesuch in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrages erfolgt. Sie machen Ihr Interesse glaubhaft, indem Sie zum Beispiel eine Rechnung vorlegen, aus der hervor geht, dass die natürliche oder juristische Person, über die Sie Auskunft wünschen, Ihnen Geld schuldet. Weitere Beispiele wären Kreditanträge, Mietverträge, Bestellscheine oder eine Schuldanerkennung. Sie können Ihr Interesse ausserdem auch durch eine plausible Beschreibung (schriftlich) glaubhaft machen. Keine Auskünfte können wir am Telefon, per Fax oder E-Mail erteilen.


Die schriftliche Anfrage muss enthalten:
  • Name, Vorname, Adresse der Auskunft stellenden sowie der angefragten Person
  • glaubhafter Interessennachweis über die angefragte Person: siehe vorstehend
  • bei einer Selbstauskunft: siehe vorstehend
  • das Auskunftsgesuch muss mit einer Originalunterschrift unterzeichnet sein


Detaillierte Betreibungsauskunft

Mit Umstellung auf ein neues Betreibungssoftwareprogramm im Jahre 2013 wurde seitens des Bundesamtes für Justiz die Vorgabe gemacht, dass sämtliche Auszüge automatisch den Zeitrahmen von fünf Jahren und eine detaillierte Auskunft beinhalten. In diesem Auszug sind folgende Angaben enthalten:
  • Schuldnerbezeichnung
  • Zeitraum der Aukunftserteilung (in der Praxis/Regel fünf Jahre rückwirkend)
  • Verlustscheinregister der vergangenen 20 Jahre
  • Betreibungsnummer mit:
  • Eingangsdatum der Betreibung
  • Gläubigerbezeichnung
  • Forderungsbetrag
  • Stand des Betreibungsverfahrens (anhand eines Zahlencodes inklusive Legende ersichtlich bzw. lesbar, sofern Betreibungen vorhanden)

Kosten

Die Gebühr für eine schriftliche Auskunft aus dem Betreibungsregister beträgt Fr. 17.00. Für die mündliche Erteilung der Auskunft am Schalter des Betreibungsamtes werden Fr. 9.00 verrechnet. Weitere Verrichtungen (zum Beispiel Adressermittlungskosten, Portotauslagen, Mehrzeit) werden zusätzlich verrechnet. Das Betreibungsamt behält sich das Recht vor, gegebenenfalls einen Kostenvorschuss zu verlangen. Bitte beachten Sie, sofern Sie Auskunft über eine Drittperson wünschen, die korrekte Einreichung Ihres Auskunftsgesuches (siehe auch Erläuterungen vorstehend). Ansonsten es aus rechtlichen, wie auch administrativen Gründen zu einer automatischen kostenpflichtigen Rückweisung kommt.

Rückzug Betreibung durch den Gläubiger

Sie haben offene Betreibungen und wollen das der Gläubiger diese zurückzieht. Hier finden Sie ein entsprechendes Formular für den Gläubiger. Die Kosten für den Rückzug einer Betreibung betragen beim Betreibungsamt Dübendorf Fr. 14.00. Diese sind zwingend vom Gläubiger zu tragen und der Rückzug muss schriftlich erfolgen. Sie werden am Tage des Posteingangs bearbeitet und erledigt (Rückzüge welche am Schalter abgegeben werden oder per Fax eintreffen; am darauffolgenden Werktag). Weitere Hinweise finden Sie auch unter FAQ. Fühlen Sie sich ungerechtfertigt betrieben oder handelt es sich gar um eine Schikanbetreibung? Hier finden Sie das Merkblatt für ein mögliches weiteres Vorgehen.


Themen A-Z

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Online-Dienste

Alle
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Organisation