Kopfzeile

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Stadthaus Dübendorf

Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

map

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere angepassten Öffnungszeiten.

Inhalt

QualiStar

Lehrlingswesen mit dem QualiStar ausgezeichnet

In der Stadt Dübendorf werden jährlich drei Ausbildungsplätze zur Kauffrau / zum Kaufmann und einer zur Fachfrau / Fachmann Betriebsunterhalt, Fachrichtung Werkdienst, angeboten. Zudem bietet die Stadtverwaltung alle drei Jahre eine dreijährige Ausbildung zur Recyclistin / zum Recyclisten an.

Zusammen mit den Berufsbildnern und Berufsbildnerinnen aus den Verwaltungsabteilungen ist die Ausbildungs­verantwortliche für die Umsetzung der Strategien und der Qualitätssicherung verantwortlich. Diese entwickelten gemeinsam die Leitlinien, klärten Themen und aktuelle Fragen, besprechen Führungsfragen im Lehrlingswesen und organisierten interne Weiterbildungen für alle Berufsbildnerinnen und Berufsbildner. Ein bis zwei Mal pro Jahr treffen sich alle im Lehrlingswesen beschäftigten Personen zu einem Erfahrungsaustausch sowie einer inte­grierten Weiterbildung.

Dübendorf gehörte zusammen mit einigen anderen Verwaltungen zu den ersten Gemeinden schweizweit, die mit dem Zertifikat QualiStar ausgezeichnet wurden. Die Stadt Dübendorf konnte erfolgreich nachweisen, dass sie die geforderten Kriterien für das Zertifikat erfüllt und dadurch eine qualitativ einwandfreie Berufsbildung garantiert. Im Juni 2017 erhielt Dübendorf die Rezertifizierung zum dritten Mal in Folge.



Anspruchsvolle Kriterien für den QualiStar

Auslöser des neuen Gütesiegels war die Vorgabe des Eidgenössischen Berufsbildungsgesetzes, welches die Lehr­betriebe verpflichtet, die Qualitätsentwicklung sicherzustellen. Die Grundlagen für ein Qualitätsmanagement in der Berufsbildung sind daraufhin vom Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute (VZGV) erarbeitet worden. In seinem Kriterienkatalog fasst er die vier wichtigsten Bereiche bei der Berufsbildung zusammen. Dies sind Anstellungsverfahren, Einführungsphase, Bildungsprozess sowie Abschluss. Grundsätzlich geht es um das Sicherstellen der Qualitätsentwicklung in den Ausbildungsbetrieben und um einheitliche Qualitätskriterien bei den Gemeinden. Das Label ist ein Steuerungsinstrument für die Lehrbetriebe, um die Qualität ihrer betrieblichen Be­rufsbildung kontinuierlich weiterzuentwickeln und so die Bildungsqualität laufend zu verbessern. Erfüllt eine Ge­meinde die Vorgaben des VZGV, kann sie die Zertifizierung der Berufsbildung und damit das Qualitätslabel QualiStar beantragen.

QualiStar Auszeichnung

Zugehörige Objekte