Kopfzeile

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Stadthaus Dübendorf

Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

map

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere angepassten Öffnungszeiten.

Inhalt

Herzlich willkommen in Dübendorf

Liebe Besucherinnen, Liebe Besucher unserer Homepage

Herzlich willkommen auf der Webseite der Stadt Dübendorf. Ich freue mich, dass Sie uns virtuell einen Besuch abstatten. Auf unseren Webseiten finden Sie viele wichtige und interessante Informationen.

Dübendorf zählt knapp 30'000 Einwohnerinnen und Einwohner und ist damit die viertgrösste Gemeinde im Kanton Zürich. Dübendorf zeichnet sich als unmittelbarer Vorort zur Finanz- und Wirtschaftsmetropole Zürich durch eine hohe Standortgunst aus. Dazu leistet auch die ausgezeichnete Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr mit dem Bahnhof Dübendorf mit zwei S-Bahn-Linien und dem Bahnhof Stettbach mit drei S-Bahn-Linien und den verschiedenen Buslinien einen sehr wichtigen Beitrag. Mit der Inbetriebnahme der Glattalbahn Ende 2011 ist Dübendorf mit dem öffentlichen Verkehr noch attraktiver erschlossen.

In unserer Stadt gibt es über 20`000 Arbeitsplätze. Sowohl unserer Wohnbevölkerung wie auch den zahlreichen Handels-, Dienstleistungs-, Gewerbe- und Industrieunternehmungen bieten wir eine gut ausgebaute Infrastruktur. Dazu gehören auch unsere schönen Naherholungsgebiete.

Trotz moderner Kommunikationsmittel steht der persönliche Kontakt nach wie vor im Zentrum. Informieren Sie sich über die  vielfältigen kulturellen Angebote. Unsere mehr als 140 Vereine bieten für die Freizeitgestaltung ausgezeichnete Möglichkeiten an.

Um noch schneller an die gewünschten Informationen zu gelangen, kann auf unserer Webseite das Dübi-App heruntergeladen werden. Zudem lohnt es sich, den Newsletter zu abonnieren; Sie werden dann laufend über Neuigkeiten, Aktualitäten, Wahl- und Abstimmungsergebnisse sowie Anlässe informiert - viel Spass beim virtuellen Kennenlernen unserer Stadt sowie der Stadtverwaltung.

Willkommen in Dübendorf

André Ingold
Stadtpräsident

Stadtpräsident André Ingold