Kopfzeile

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Stadthaus Dübendorf

Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

map

Öffnungszeiten

  • Mo: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Di: 13.30 - 19.00
  • Mi: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Do: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Fr: 07.00 - 14.00

Inhalt

Stipendiat 2012

Die Jury des Kunstateliers hat das Stipendium der Stadt Dübendorf für die Zeit vom 1. Oktober 2011 bis am 30. September 2012 dem Künstler Michael Eul vergeben. Weitere Informationen zu Michael Eul erhalten Sie hier auf seiner Website.


Biographie

1966              geboren in Duisburg
1986              Abitur in Duisburg
1988 – 1993  Ruhr-Universität Bochum Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie

Als Künstler freischaffend tätig:

1988 – 1997  in Duisburg
1998 – 2000  in Müllheim, Baden
2000 – 2004  in Berlin
seit 2004       in Zürich und Berlin

EINZELAUSSTELLUNGEN

2012  Transluzent, art station - Isabella Lanz, Zürich
2012  Passage, Installation zum Atelierstipendium Dübendorf
2012  Galerie Olivier Nouvelet, Paris, Carte Blanche André le Bozec  
2011  Fluidum - Galerie Zimmermannhaus, Brugg
2010  Jardins des délices - Kunstturm Mücke, Hessen
2009  Galerie Jean Greset, Besançon
2007  One-Person-Show - Kunst Zürich, Galerie Zéro l’infini
2005  Galerie Zéro l’infini, Besançon
2003  Bohem Press, Galerie und Verlag, Zürich
2000  Galerie K. - Emmanuel Carlebach, Paris
1998  In Eins - Räume für Kunst, Basel
1996  Galerie K. - Emmanuel Carlebach, Paris
1996  Galerie Dr. Luise Krohn, Badenweiler
1995  Himmels-Körper - Clemens-Sels-Museum, Neuss
1994  Objekte und Zeichnungen - Galerie Winkelmann, Düsseldorf
1992  Kunsthaus Essen
1991  Kulturinitiative „Das Ufer“, Chemnitz
1989  Bilder - Galerie Thomas Jerig, Duisburg

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2011  Perception en question – Musée Pierre André Benoit, Alès
2011  Structuring Space – Art Foyer Cavigelli, Zürich
2011  La sculpture dans l’art construit – Musée des Beaux-Art, Cambrai
2009  Autour du Carré - Galerie Ô quai des arts, Vevey
2005  Kunstpreis Moers - Centrum Beeldende Kunst Gelderland, Arnheim
2005  De l’ecriture au construit - Galerie Ô quai des arts, Vevey
2004  Kunstpreis Moers - Galerie Peschkenhaus, Moers
2004  Galerie Parade, Amsterdam
1999  Galerie Linda Treiber, Ettenheim-Münster
1997  Ouverture - Räume für Kunst, Basel
1995  Hommage à Marcelle Cahn - Galerie Le Faisant, Strasbourg
1991  Glück auf - Galerie Thomas Jerig, Duisburg
1990  Reflektion - Galerie im Atelierhaus, Neuss
1990  Sichtkontakt - Galerie Thomas Jerig, Duisburg
1990  Sechs zeichnen - Galerie Thomas Jerig, Duisburg

MESSEBETEILIGUNGEN

2008  Kunst Zürich, Galerie Zéro l’infini, Besançon
2006  Kunst Zürich, Galerie Zéro l’infini, Besançon
2005  Kunst Zürich, Galerie Zéro l’infini, Besançon
2004  KunstRai, Galerie Parade, Amsterdam
2004  Art Karlsruhe, Galerie Zéro l’infini, Besançon
2003  Kunst Zürich, Galerie Zéro l’infini, Besançon
1999  SIAC Strasbourg, Galerie K. - Emmanuel Carlebach, Paris
1999  Kunstmesse Düsseldorf, Räume für Kunst, Basel
1997  SIAC Strasbourg, Galerie K. – Emmanuel Carlebach, Paris
1996  Art Basel, Galerie Dr. Luise Krohn
1995  SIAC Strasbourg, Galerie K. - Emmanuel Carlebach, Paris
1994  Art Cologne, Galerie Winkelmann, Düsseldorf
1993  Art Cologne, Galerie Winkelmann, Düsseldorf

Kultur

Das kulturelle Geschehen trägt wesentlich zur Integration und zur Identifikation mit der Stadt Dübendorf und der Gemeinschaft bei. Den Kulturschaffenden und den kulturellen Institutionen kommt auf kom…

Das kulturelle Geschehen trägt wesentlich zur Integration und zur Identifikation mit der Stadt Dübendorf und der Gemeinschaft bei. Den Kulturschaffenden und den kulturellen Institutionen kommt auf kommunaler Ebene eine wichtige Aufgabe zu. Sie schaffen die Voraussetzungen für einen Lebensraum, in dem die Kunst und die Volkskultur ihren berechtigten Platz im Alltag einnehmen. Ebenfalls bereichern etliche kulturelle Vereine die Lebendigkeit und Vielfalt der Stadt Dübendorf. Sie fördern die Interessen ihrer Mitglieder, ermöglichen ihnen, ein Hobby auszuüben, schaffen Kontakte unter Gleichgesinnten und stärken das Gemeinschaftsgefühl.

Das Sekretariat Kultur und Sport ist Anlaufstelle für Unterstützungsgesuche von Vereinen, Institutionen, Kulturschaffenden und Einzelsportlern deren Aktivitäten von lokalem Interesse sind. Anträge für Vereinsbeiträge werden einmal jährlich durch den Stadtrat geprüft und gesprochen. Anträge für Projekte und Anlässe werden durch die Kultur- und Sportkommission der Stadt Dübendorf geprüft und bewilligt. Auf Leistungen der Stadt Dübendorf besteht kein Rechtsanspruch.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie hier.

Die Stadt Dübendorf vergibt jährlich ein Kunstatelier zur Förderung bildender Künstlerinnen und Künstler. Weitere Informationen zum Stipendiat erhalten Sie hier.

Zugehörige Objekte