Kopfzeile

Kontaktinfo

Treten Sie mit uns in Kontakt

Stadthaus Dübendorf

Usterstrasse 2
8600 Dübendorf

map

Öffnungszeiten

  • Mo: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Di: 13.30 - 19.00
  • Mi: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Do: 09.00 - 11.30 13.30 - 16.00
  • Fr: 07.00 - 14.00

Inhalt

Lohnpfändung Anzeige Arbeitgeber

Muss das Betreibungsamt die Pfändung vollziehen, kommt es automatisch zu einer Lohnpfändunganzeige an den Arbeitgeber des Schuldners
Dem Arbeitgeber des Schuldners wird angezeigt, dass er seinem Arbeitnehmer nur noch das betreibungsrechtliche Existenzminimum überweisen darf, der übersteigende Lohnbetrag ist gepfändet.

Sobald der Gläubiger das Fortsetzungsbegehren stellt und die betriebene Person die gesamte Forderung nicht umgehend bezahlen kann, kommt es zu einem Pfändungsvollzug. Dies führt automatisch zu einer Lohnpfändunganzeige an den Arbeitgeber, sofern der Schuldner erwerbstätig ist und seine Einkünfte über dem betreibungsrechtlichen Existenzminimum sind.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an das Betreibungsamt Dübendorf (Kontaktangaben). Für ein persönliches Gespräch bitten wir Sie um telefonische Voranmeldung.

Informationen

Datum
1. Januar 2012

Dokumente

Name
Lohnpfandung_Anzeige_Arbeitgeber.pdf (PDF, 162.21 kB) Download 0 Lohnpfandung_Anzeige_Arbeitgeber.pdf

Zugehörige Objekte